An unserem letzten Tag in Moab wollten wir nocheinmal eine nicht zu aufwändige Tour unternehmen. Unser Fahrzeug hatte beschädigte Stoßdämpfer, so daß möglichst kein „Rock-Crawling“ durchgeführt werden sollte.

Wir starten von Moab auf der US191 in Richtung Norden, um dann bei ca. 12S60969X 428942X (UTM/NAD27) auf die Blue Hills Road abzubiegen. Dabei sollte man im Hinterkopf behalten, daß Bue Hills Road bei Nässe nicht befahrbar ist.

Die Strecke ist relativ „aufgerauht“, so daß man ordentlich durchgeschüttelt wird.

Ten Mile Point, Moab, UT

Man passiert den Abzweig zu Bartlett Wash und Hidden Canyon, sowie kurze Zeit später zweigt links Dubinky Well Road ab. Bei ca. 12S59977X 429334X halten wir uns rechts, während links Levi Well Road abzweigt. Unterwegs kann man dabei wunderschöne Ausblicke geniessen.

Ten Mile Point, Moab, UT

Weiter geht es dann auf einer fahrerisch nicht wirklich anspruchsvollen Strecke.

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier auch nochmals ein Blick zurück auf einen etwas rauheren Part:

Ten Mile Point, Moab, UT

Bei ca. 12S59636X 429514X durchqueren wir dann Thompson Wash und erreichen bald einen Abzweig nach links, welcher weiter in Richtung Ten Mile Point führt. Geradeaus kann man beispielsweise Richtung I-70 (Ruby Ranch Exit) weiterfahren.

Nach der Linksabbiegung ändert sich dann auch bald die Färbung des Untergrundes.

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier noch einige Ausblicke nach links:

Ten Mile Point, Moab, UT

Im Hintergrund sind auch die Rainbow Rocks sichtbar:

Ten Mile Point, Moab, UT

Bei ca. 12S58861X 429124X fährt man unterhalb von Duma Point vorbei und bei 12 S 587000 4289384 zweigt nach links ein Trail in Richtung Dripping Springs ab. Im weiteren Verlauf „begegnet“ man auch folgendem Wegweiser, der in Richtung Ruby Ranch bzw. Ten Mile Point weist:

Ten Mile Point, Moab, UT

Bei ca. 12S58262X 428666X erreicht man dann eine V-förmige Gabelung, bei der man dem etwas schlechter aussehenden Trail nach links folgt.

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier nochmal ein Bild vom weiteren Routenverlauf, welches wir auf dem Rückweg aufgenommen haben, sowie eine Impression vom Wegesrand:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

So langsam nähert man sich nun dem Labyrinth Canyon bzw. Ten Mile Point. Auf der Karte ist Ten Mile Point an einer etwas anderer Stelle eingezeichnet.

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Die Route gabelt sich hier nochmals, wobei wir uns wieder links halten, um dann an einem Drill Hole anzuhalten. Hier gabelt sich der Trail wieder, wobei beide Routen an das Rim heranführen.

Ten Mile Point, Moab, UT

Die rechte Route ist die deutlich schwierigere Variante und führt etwas weiter rechts vom Ten Mile Canyon an das Rim oberhalb des Green River. Hier nun einige Bilder vom rechts weiter führenden Trail:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier noch einige Ausblicke:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Bevor es dann wieder weiter geht:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Wenn man dann das Rim erreicht erwarten einen folgende Ausblicke:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Südlich des Ten Mile Canyon findet sich ein weiterer Aussichtspunkt, welcher sich „The Very End“ nennt. Jack Bickers bezeichnet diesen Punkt als den am weitesten außerhalb liegenden Punkt, welcher noch mit einem SUV erreichbar ist. Nähere Details hierzu findet man in unserer Trailbeschreibung.

Unterwegs waren dann die Kameraakkus leer. Leider hatte ich keine Ersatzakkus für die Kamera dabei, so daß der Rest der Bilder mit unserer „Notfallkamera“ aufgenommen werden musste und die Bilder deshalb leider nicht mehr so realitätsgetreu sind.

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier ein Blick in Richtung „The Very End“ (links):

Ten Mile Point, Moab, UT

Sowie weitere Ausblicke:

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier befinden wir uns schon auf dem zweiten Zugangstrail (leichtere Variante). An dieser Stelle führt auch ein mit Cairns markierter Weg hinunter zum Rim des Ten Mile Canyons am Übergang zum Green River.

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier noch einige Ausblicke „vom Wegesrand“:

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point, Moab, UT

Hier noch ein Bild vom Trailverlauf, welcher zurück zum Drill Hole führt.

Ten Mile Point, Moab, UT

Ten Mile Point wird uns sicherlich nicht zum letzten Mal gesehen haben, da wir gerne nochmals bessere Fotos machen würden. Die Zufahrt hierher ist weitestgehend einfach. Die letzten Meter sind etwas für Wagemutige und lassen sich auch bequem zu Fuss erledigen.

Zur Orientierung können Sie sich hier eine GPX-Datei für diesen Trip herunterladen:

Tracklog: Ten Mile Point, Moab, UT (51 Downloads)

Und einen Überblick über den Verlauf erhalten: