Temple Mountain Loop, Swasey Cabin, Dutchman Arch und Head of Sindbad Panels, San Rafael Swell, UT


 

Nachdem ich auf dem Weg nach Moab etwas Zeit hatte, bin ich in die San Rafael Swell, um die Loop Trails um den Temple Mountain zu fahren. Diese Trails werden in einem 4WD-Führer als moderat bezeichnet. Außer einigen „Washouts“, bei welchen vorsichtiges Fahren angesagt war, habe ich nichts wirklich schwieriges gesehen. Nachdem ich Temple Mountain umrundet hatte und zurück an der Temple Mountain Road war, bin ich nach kurzer Zeit ins Rods Valley abgebogen. Am oberen Ende von Rods Valley bin ich dann zu Swasey Cabin gefahren und habe dort kurz gestoppt. Von dort aus ging es weiter zum Lone Warrior Petroglyphen und danach zum Dutchman Arch auf der anderen Seite der I70. Nach dem Stop bei Dutchman Arch bin ich noch ins Head of Sindbad. Dort gibt es zwei Stichtrails, an deren Enden man die Head of Sindbad Petroglyphen findet. Nach Besichtigung dieser Panels bin ich dann auf einfachem Trail zurück zur Temple Mountain-Abfahrt der I70 gefahren und von dort aus weiter nach Moab, UT. Dies war ein wunderbarer Tag und das Wetter war einwandfrei.

Achtung, die Bildquelle für diese Seite ist meine Facebook-Seite. Es wird daher eine Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Falls Sie auf die Bilder klicken, öffnet sich eine „Lightbox“ und die Bildbeschreibungen von Facebook werden angezeigt (so vorhanden).

Unter dem folgenden Link kann man sich eine gpx-Datei dieses Trails herunterladen:

Tracklog: Temple Mountain Loop, Swasey Cabin, Dutchman Arch und Petroglyphs, San Rafael Swell, UT (41 Downloads)

Die nachfolgende Karte zeigt den Verlauf der Route:

Hinterlasse eine Antwort