Nachdem wir uns beim „Rock Crawling“ in Kingman, AZ ausgetobt hatten, sind wird ins Vermilion Cliffs NM gefahren, um mit Freunden einige neue Sachen zu erkunden. Am 23. März sind wir über die House Rock Valley Road zu Paw Hole. Wir dachten eigentlich, dass.wir etwas Spaß haben könnten, aber leider gab es nicht all zu viel Sand auf der Strecke. Üblicherweise ist diese Strecke sehr tiefsandig. Nach Paw Hole sind wir in Richtung Sandhills Ranch weitergefahren. An der Kreuzung sind wir dann nach links in Richtung „Coyote Buttes South Permit Area“ abgebogen. Hinter dem Gatter zur „Permit Area“ geht es dann nach rechts weiter. Diese Route ist offen und es wird nach meinem Wissen kein Permit für das Befahren benötigt. Hier startet nun der Sand Hills Loop. Fährt man auf diesem Trail weiter, so kommt man in die Nähe von Steamboat Rock. Die weiterführende Route formt dann den Sand Hills Loop und führt zurück auf die Verbindungsstrecke von Poverty Flat nach White Pocket. Am Ende eines fast nicht mehr sichtbaren Seitentrails findet man noch einen Hoodoo. Dies ist auch ein sehr guter Ausgangspunkt, so man zu Wolf Knoll wandern möchte. Das Wetter war an diesem Tag nicht wirklich berauschend und es war ziemlich stürmisch, als wir bei White Pocket angekommen sind.

Achtung, die Bildquelle für diese Seite ist meine Facebook-Seite. Es wird daher eine Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Falls Sie auf die Bilder klicken, öffnet sich eine „Lightbox“ und die Bildbeschreibungen von Facebook werden angezeigt (so vorhanden).

Unter dem folgenden Link kann man sich eine gpx-Datei dieses Trails herunterladen:

Tracklog: Paw Hole, Steamboat Rock, Sand Hills Loop und White Pocket, Vermilion Cliffs NM, AZ (2 Downloads)

Die nachfolgende Karte zeigt den Verlauf der Route: