Gemini Bridges, Crisp Hole und Four Arch Canyon, Moab, UT

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Da Astrid an diesem Tag keine Lust hatte, mit mir einen Trail zu fahren, dachte ich mir, dass ich einen kleinen Testlauf machen werde. Der Jeep hatte in letzter Zeit einige merkwürdige Geräusche von sich gegeben und dies war nun eine Möglichkeit, die Ursache des Geräusches einzugrenzen. Aus diesem Grund bin ich zu den Gemini Bridges hochgefahren und habe danach noch Crisp Hole und den Four Arch Canyon besucht. In der Gegend um Crisp Hole soll es auch eine selten besuchte „Natural Bridge“ geben.

Achtung, die Bildquelle für diese Seite ist meine Facebook-Seite. Es wird daher eine Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Falls Sie auf die Bilder klicken, öffnet sich eine „Lightbox“ und die Bildbeschreibungen von Facebook werden angezeigt (so vorhanden).

Unter dem folgenden Link kann man sich eine gpx-Datei dieses Trails herunterladen:

Tracklog: Gemini Bridges, Crisp Hole und Four Arch Canyon, Moab, UT (54 Downloads)

Die nachfolgende Karte zeigt den Verlauf der Route:

Hinterlasse eine Antwort